Testberichte

Hitflip: Ein Erfahrungsbericht zum Tauschen über das Web

Dies ist ein bezahlter Beitrag, der mir von meinen schweizer Freunden von trigami vermittelt wurde. Dieser Beitrag ist inhaltlich und qualitativ wie jeder andere meiner bisherigen Beiträge, soll keine Schleichwerbung für Hitflip machen und enthält meine ehrliche und subjektive Meinung zu diesem viel diskutierten Startup. Es folgt der erste Teil meines Erfahrungsberichts.

Gestern habe ich mich also zu Hitflip begeben, schon mal nach dem Artikel geschaut, den ich “über” habe, Matrix Reloaded, und versucht mich neu anzumelden. Positiv aufgefallen ist dabei, dass die Registrierung direkt in der rechten Sidebar von jeder Seite aus möglich ist. Offenbar hatte ich mich jedoch schon mal eingetragen, um reinzuschnuppern, weswegen ich nun sinnvollerweise darauf hingewiesen wurde, dass meine Emailadresse schon vorhanden sei. Leider fehlte ein direkter Hinweis, wie ich mir dann mein Passwort zusenden lassen kann. Also musste ich zurück zur Homepage und forderte über den entsprechenden Link die Zugangsdaten an. Ungeduldig, wie ich bin, probierte ich dann auch meine Standardpasswortkomination, die sogar funktionierte. Zum Glück, denn die Passworterinnerung ist bisher nicht in meinem Postfach angekommen. Vielleicht weil ich mich dann doch erfolgreich einloggen konnte? Ich weiß es nicht, egal, ich bin “drin”!

Hitflip Login

Auch ein Startguthaben von 0,99 EUR und ein Flip, die virtuelle Tauschwährung, im Wert von 5,99 EUR sind schon auf meinem Konto gutgeschrieben. Beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Tauschversuch? Da ich nach dem Login auch direkt wieder bei meinem zu tauschenden Artikel gelandet bin, konnte es problemlos weitergehen. Allerdings ließ sich mein Film nicht durch Auswahl eines Produktes im Hitflip-Katalog zum Tausch anbieten. Ich musste also zur Erfassung die EAN, 7321921286483, angeben. Im ersten Moment erschien mir das etwas umständlich, aber andererseits bietet diese Eingabe auch etwas Sicherheit gegen Täuschungsversuche und verringert Fehlerquellen bei der Produktauswahl. Matrix Reloaded gibt es zum Beispiel auch in einer “2 Disc Edition”. Darauf hätte ich beim Durchstöbern des Katalogs jedoch nicht geachtet. Nach der Angabe der Zahlen unter dem Strichcode auf der Rückseite der DVD-Hülle, wurde mein Tauschartikel auch fehlerfrei erkannt:

Matrix Reloaded (2 DVDs) wurde erfolgreich hinzugefügt.

Für den Tausch dieser DVD erhalte ich dann 2 Flips und da sie bereits auf der Wunschliste bei 11 Mitgliedern steht, sollte das ja schnell gehen. Allerdings bieten wohl auch mehr als 30 andere diesen Film in ihrer Bibliothek an. Irgendwo muss also ein Flaschenhals sein. Dem wurde ich dann auch zum Opfer, als ich mir im Gegenzug einen anderen Filmklassiker wünschen wollte. Pulp Fiction ist zwar sofort verfügbar…

Leider haben Sie derzeit nicht genügend Flips, um Ihren gewünschten Artikel direkt erhalten zu können. Sie können Flips kaufen oder eigene Artikel zum Tausch anbieten.

… allerdings fehlt mir ein Flip dafür. Solange ich meine DVD also nicht loswerde, müsste ich jetzt zusätzlich zur Tauschgebühr von 0,99 EUR noch einen Flip für 5,99 EUR kaufen, um an diesen gebrauchten Film schneller ranzukommen. Ersteigern könnte ich ihn schon für 2,50-4,00 EUR inkl. Versand. Das ist mir aber noch zu unsicher, da eBay keine vegleichbare Garantie bietet. Ich warte also erst mal ab, ob sich in den nächsten Tagen etwas bei Hitflip ergibt und berichte dann wieder darüber.

13 thoughts on “Hitflip: Ein Erfahrungsbericht zum Tauschen über das Web

  1. CBS

    Hallo Matias, einfach bei Trigami in die Warteliste eintragen und das Blog verfolgen. Ich bin auch gespannt, ob das Tauschmodell wirklich funktioniert, ich bin da ja immer eher skeptisch.

  2. Pingback: Hitflip Merchant Blog » Blog Archiv » Blogpost-Sponsoring Auswertung - Eher mau als Wow!

  3. Pingback: VisualBlog - das VisualOrgasm-Weblog » Auf auf zur Blogitzeljagd!

  4. Pingback: Blog + Schnitzeljagt = Blogitzeljagd » DerZeiger.de

  5. Pingback: Hitflip lässt Schnitzel jagen » Sebbis Blog

  6. Pingback: Christian Boris Schmidt » In der Blogpipeline - Fortsetzung folgt

  7. Pingback: Christian Boris Schmidt » Hitflip Erfahrungsbericht Teil 2: Die Tauschoffensive

  8. Pingback: Christian Boris Schmidt » Hitflip Erfahrungsbericht Teil 4: Es funktioniert!

  9. Bend

    Hallo CBS,
    also ich bin bei einer vergleichbaren DVD Tauschbörse angemeldet und ich kann nur positives berichten.

    Schaut doch mal auf meinen Link.

    Bis dann
    Bernd

  10. CBS

    Bernd, Kommentar-Spam muss man schon geschickter gestalten, wenn man damit durchkommen will. Und da der Link auch noch eine Ref-ID enthielt, habe ich ihn komplett entfernt. ;-)

  11. Pingback: Christian Boris Schmidt » Blacksocks: Ein Testbericht zum Sockenabo

  12. Pingback: trigami » Blog Archive » Zweite Auftragsrunde abgeschlossen

Kommentar schreiben